Donnerstag, 27. März 2014

Projekt Legokiste

Manchmal folgt auf einen Stillmarathon eine Phase, in der das Kind plötzlich so lange und ausgiebig pennt, dass man immer wieder nachschaut, ob es eigentlich noch da ist. Und man kann mit der vielen Zeit gar nichts anfangen, weil man überhaupt nicht damit gerechnet hat, dass man sie hat. Und dann beginnt man mit komischen Projekten. Mein Projekt heute: Ich hab die Legokiste aufgeräumt. 

Und ich musste wieder feststellen: Wir haben zu wenig Steine. Das Projekt ist im übrigen schon beendet und Kind A pennt immernoch. Was mach ich jetzt?

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen