Sonntag, 5. Januar 2014

Geburtstag und Geburtstermin

Heute ist ein großer Tag. M hat Geburtstag und seine kleine Schwester A hat Geburtstermin. Ms Geburtstag begann sehr schön mit einem Ausflug ins Schwimmbad. Im Vergleich zu dem Ausflug im letzten Jahr, war er sicher in diesem Jahr zufriedener mit dem Programmangebot. Ich bin zu Haus geblieben, die 70 km bis zum Schwimmbad waren mir zu riskant. Am Ende hätte der Ausflug dann doch noch im Krankenhaus geendet. Das wollen wir doch nicht. Jedenfalls nicht so. Gestern habe ich noch für M eine Geburtstagstorte gebacken, zusammen mit dem Papa, die gleiche, die ich schon letztes Jahr gebacken habe, aber dann gar nicht selbst gegessen habe, weil sie in der Krippe gemampft wurde. Für M ist es nicht der kleine blaue Elefant geworden, sondern sein Kumpel oder seine Kumpeline (ist die Maus weiblich?), die Maus. Inzwischen ist diese Motivtorte auch mal richtig angebracht, denn unsere Kinder haben sich zwischenzeitlich zu richtigen "Maus und Elefant"-Junkies entwickelt. In den Weihnachtsferien haben wir sie auf kalten Entzug gesetzt und jetzt machen wir heute mit dieser Torte alles kaputt:

Heute Nachmittag kommt Besuch und dann schrubben wir die weg. Mal sehen, ob der Junge vor Ehrfurcht erstarrt, sofort den Laptop verlangt für ein gescheites "Maus-und-Elefant"-Video oder ob er einfach losstopft.
In diesem Jahr sind wir mit den Geschenken sehr bescheiden und zurückhaltend. Wir sind elterntechnisch hier endlich erwachsen geworden. So gibt es einen Radlader aus Holz und dazu ganz viel Liebe in großen Portionen. 

Lieber M,
zu deinem Geburtstag wünsche ich dir alles Liebe und hoffe, du hast einen wunderschönen - leider sehr grauen, was das Wetter angeht, Tag. Es freut mich sehr, dass ich ihn mit dir verbringen kann und nicht ausgerechnet heute im Krankenhaus bin. Vielleicht ist das schon dein erstes Geburtstagsgeschenk deiner kleinen Schwester, die nämlich genau heute Geburtstermin hat und offenbar darauf verzichtet, diesen Termin wahrzunehmen. Genau wie du und dein Bruder hält sie sich scheinbar nicht gern an Termine und rührt sich nicht. Vielleicht will sie aber auch bloß noch schnell von der Torte kosten und macht sich dann auf den Weg. Da wir in letzter Zeit sehr viel Zeit miteinander verbringen, um dich zum Einschlafen zu bringen (täglich mitunter zwei Stunden, warum auch immer, dazu schreibe ich noch), habe ich weniger Zeit für den Blog und für das Festhalten unserer gemeinsamen Abenteuer. Aber ich hole das sicher nach, wenn wir hier einen Strategiewechsel beim Einschlafprogramm vornehmen oder du dich entscheiden solltest, mal wieder allein einzuschlafen. Im Herzen sind alle diese Dinge sowieso und das ist wohl das Wichtigste. Bis gleich zum Kuchenfressen. (Gerade bist du eingeschlafen nach 1 Stunde Protest).

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen