Freitag, 23. August 2013

Erst Kaffee - dann Mama

Gestern früh habe ich mir ausnahmsweise nicht den Wecker gestellt und ausgeschlafen - bis 5.49 Uhr. Da wurde ich vom Singsang des Kurzen geweckt. Mein erster Gedanke ist immer, wenn ich auf diese Art geweckt werde, 'Jetzt bloß schnell noch n Kaffee trinken. Wenn im Kinderzimmer heute schlechte Laune herrscht, dann hast du besser deinen Kaffee schon getrunken.' Das hab ich also getan und weil offenbar gute Laune herrschte, sang Moritz weiter vor sich hin, sodass es für mich sogar noch zu einer Dusche reichte, bevor die ersten forschen Mamarufe aus dem Kinderzimmer drangen. Dann wurde ich - aus dem Bad - Ohrenzeuge des folgenden Gesprächs:
M: Mama!
P: Nein. Mama WC.
M: MAMA!
P: NEIN. Mama wc van. (ÜS: Mama ist WC.)
M: MAMA!!!!
P: Nein! Leg dich hin!
M: M-A-M-A!!!!!
P: NEIN! MORITZ! LEG DICH HIN! JETZT!
Ab da kreischten sich beide nur noch an und ich war dankbar für den bereits geschlürften Kaffee und den geduschten Körper, der mich an solchen Morgen mit dem Gefühl ins Kinderzimmer gehen lässt: 'Meine Bedürfnisse sind erfüllt. Jetzt kommen wir zu euren. Wer will zuerst?' 

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen