Montag, 6. Mai 2013

Mach zu!

Ich habe lange überlegt, wann der richtige Moment ist für den Wechsel vom Gitter- ins normale Bett und mich vor langen Abendenden, an denen Paul aus dem Bett klettert und wir ihn wieder reinbefördern, gefürchtet. Paul schläft seit Moritz da ist in einem größeren Gitterbett mit herausnehmbaren Stäben, das man umbauen kann zum offenen Kinderbett. Aber bisher hatten wir weder das eine noch das andere getan. Er ist eine Zeit lang aus dem Bett geklettert, aber das hat er sich auch ganz schnell wieder abgewöhnt. 
Im Sommer müssen wir hier endlich das Projekt windelfrei angehen. Auch deshalb muss der Junge sich frei bewegen können. Gestern haben wir dann die Gitterstäbe rausgenommen und Paul ins Bett gelegt. Während ich gerade mit Moritz beschäftigt war, setzte sich Paul in die Lücke und man hätte meinen können, jetzt geht der Spaß los. Aber alles, was Paul sagte, war: "Mach zu!" Ordentlicher Junge. Ist ihm offenbar wichtiger als Freiheit. Ich weiß nicht, von wem er das hat. Auf jeden Fall wurde nicht zugemacht und er blieb trotzdem im Bett. Ob er heute Morgen allein rauskommt? 

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen