Mittwoch, 21. November 2012

Eltern haften für ihre Kinder

steht ja immer so schön in großen Buchstaben auf allen möglichen Schildern, zumindest in Deutschland. Und jetzt weiß ich auch das erste Mal, was das eigentlich bedeutet. Aber in diesem noch recht unkomplizierten Fall, hafte ich vielleicht mehr für meine eigene Blödheit als für meinen Sohn. Der ist ja auch noch viel zu klein und überhaupt viel zu niedlich, um echten Schaden anzurichten. 
Auf jeden Fall hat der Laternenlauf von letzter Woche, über den ich gar nicht berichtet habe, weil inzwischen das Mittelohr des Schadensverursachers mir Zeit für's Bloggen stahl und zahlreiche Stunden in Arztpraxen bescherte, ein Nachspiel von 22,19 Euro. Ich hatte nämlich besagten Laternenlauf als erste Vorsitzende des Elternbeirates mit vorzubereiten und war die Kinderpunschverantwortliche (im Übrigen auch die Keksbackverantwortliche und die Servierverantwortliche: so ein Vorsitz im Elternbeirat hat echt unschlagbare Vorzüge). Da Moritz entschieden hatte krank zu sein, wollte ich den Punsch nicht wie geplant in der Kita kochen, sondern bei mir zu Hause und nahm deshalb 8 vom Elternbeirat gesponsorte Thermoskannen mit zu mir nach Hause, um dort den Punsch abzufüllen. Das Punschkochen war dann auch ein ganz besonders Spektakel: Mein größter Topf fasst 6 Liter und ich musste circa 9 Liter kochen. Das ging nur mit vier Töpfen, einer Kelle und viel Kreativität. Im Übrigen finde ich, gekaufter Punsch wäre auch eine Lösung gewesen - aber eine Lösung, die außer der Elternbeiratsvorsitzenden niemandem so recht gefallen wollte, und so stand ich und braute das Getränk frisch zusammen, während Moritz beschloss, mir zu helfen und die Thermoskannen ausräumte. Eine davon hatte einen Glaseinsatz und damit sind wir auch schon beim Ende der Geschichte und beim eigentlich Thema angelangt, dem Haftschaden. Ein neuer Glaseinsatz für die Kanne kostet 22,19 Euro. Kann ich ihm das jetzt eigentlich vom Taschengeld abziehen oder ist das meine eigene Schuld, weil sie in seiner Reichweite stand? Vorsichtshalber merk ich mir den Betrag schon mal ganz genau für später.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen