Mittwoch, 4. Januar 2012

Pauls Neujahrsvorsatz

Paul hat sich scheinbar entschieden, sich fürs neue Jahr etwas vorzunehmen und schon am Silvestertag damit angefangen: alleine einzuschlafen. Am Silvestertag hab ich ihn nach dem Mittagessen ins Bett gelegt und bin dann rausgegangen, um mir kurz eine Strategie zu überlegen, wie ich ihn wohl zum Schlafen bekomme, da er beim Stillen nicht eingeschlafen ist. Er hat sich natürlich sofort ins Bett gestellt und ein paar Mal gerufen. Aber nach dreimal Rufen und zweimal fröhlichem Kreischen war plötzlich Ruhe im Zimmer. Das ist ja cool, dachte ich. Dann ist er offenbar zufrieden (vielleicht spielt er heimlich, das ist ja nicht verboten). Nach zehn Minuten wurde mir die Stille unheimlich und Pauls Papa ging nachschauen. Und siehe da: Paul hatte sich lang hingestreckt, alle viere weit von sich und schlief schon tief und fest. Dieser Zustand hielt dann auch noch für knapp drei Stunden an. Er hat sich wohl vorgenommen, das Konzept Mittagsschlaf in jeder Hinsicht zu perfektionieren. Der Papa meinte: "Kluger Junge". Dem kann ich nur zustimmen.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen