Montag, 16. Januar 2012

Moritz Statistik der ersten zehn Lebenstage

Heute ist Moritz genau 11 Tage alt. Da wird es Zeit für einen ersten Rückblick, vor allem aus Gründen der Gleichberechtigung (Paul hatte auch seine Statistik) und außerdem, weil Moritz seit gestern außerordentlich viel schläft. Im Krankenhaus haben sie gesagt, ich darf mich darüber nicht freuen, weil es ein Krankheitszeichen ist (Moritz ist wie Paul ein bisschen gelb und Gelbsucht gepaart mit Müdigkeit ist ein Warnzeichen). Ich wunder mich aber ehrlich gesagt nicht. Ich schiebe seinen Schlaf nicht auf das Gelbsein, sondern auf die Milchproduktion. Paul hat die jetzt, als erste ernsthafte "große-Bruder-Aufgabe" angekurbelt, sodass Moritz nicht mehr so stark saugen muss. Fließt sozusagen von allein. Da braucht man gar nicht richtig wach zu werden. Und so hat Moritz heute Nacht zweimal 5 Stunden geschlafen und schläft seit der Morgenmahlzeit schon wieder. In der Nacht schläft Moritz seit dem Tag seiner Geburt, und auch schon davor, lange und sehr ruhig. Ich glaube, das hat mit Paul zu tun. Da ist der nämlich still.
So, jetzt aber zurück zum Thema:
Statistik der ersten zehn Lebenstage:
Moritz hat nur 4 Tage im Krankenhaus verbracht, Paul sechs.
Genau wie bei Paul ist auch eine derLieblingsbeschäftigungen von Moritz unter anderem in die frisch gewechselte Windel zu kacken und damit sehr große Freude bei seinen Eltern auszulösen. Aber ich hatte auch nicht vermutet, dass das was Paul-spezifisches ist. Das machen einfach alle Babys.
Moritz schläft in der Nacht 4-5 Stunden und am Tag hat er bisher höchstens drei Stunden am Stück geschlafen und zweimal am Tag einen Stillmarathon veranstaltet. 20 Minuten Stillen, 10 Minuten Ruhen, 20 Minuten Stillen, 10 Minuten schlafen usw., das Ganze über 3 Stunden hinweg. Da kommt Freude auf. 
Zum Glück war bis jetzt der Papa da und sind Oma und Opa in der Nähe, die in diesen Zeiten Paul bespaßen. Der kriegt ja sonst einen Koller. Ich glaube aber weder an Nuckel noch an feste Stillzeiten, deswegen machen wir das solange so, wie wir Hilfe haben und brauchen.
ähnlich wie Paul hat Moritz

ca. 100x gefuttert
ca. 30x gepupst
ca. 160 Stunden geschlafen,
aber nur
1x auf den Wickeltisch gepinkelt
gar nicht auf den Wickeltisch gekackt
(noch?) nicht die Mama angepullert
(noch?) nicht versucht Mama und Papa anzupullern und anzukacken
20 Mal auf dem Bauch gelegen.
ca. 60 nasse Windeln produziert
ca. 10 Mal Kopf- und Fußgymnastik gemacht (Moritz hat sich genau wie Paul bisschen in meinem Bauch gequetscht und verlegen)
So und jetzt kuck ich mal, warum der Junge immernoch im Ruhemodus ist und wie man ihn anschaltet.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen