Sonntag, 25. September 2011

Pauls Bistro

Gestern waren Paul und ich zum ersten Mal seit langem in der wunderschönen Budapester Innenstadt, wir haben Pauls Papa beim Fußball abgeliefert und sind dann über die Freiheitsbrücke zur Vaci Straße spaziert. Und als wir ein Stück auf der Vaci Straße gegangen waren, entdeckten wir, dass da klammheimlich ein Restaurant zu Pauls Ehren eröffnet hat, ohne dass man uns darüber informiert hat. Ich wollte erst Stress machen. Aber dann hab ich lieber ein Foto gemacht.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen