Mittwoch, 21. September 2011

Kreuz im Kalender

Heute waren wir mit Paul beim Arzt zu einer Kontroll-Ultraschalluntersuchung und er hat sich benommen wie ein Deckchen (naja, er wollte immer die Kabel vom Ultraschallgerät rausziehen, aber sonst war er ganz brav). Aber das ist nicht das Wesentliche. 
Das Wichtige ist, dass wir jetzt endlich mal ein ärztliches Papier haben (von denen haben wir leider ja schon eine Menge), auf dem erstens steht, dass alles in Ordnung ist und zweitens nicht steht, dass mein kleiner Vielfraß unterernährt ist. Langsam würden sie sich auch lächerlich machen mit dieser Behauptung, denn der Junge hat sein Geburtsgewicht bald verdreifacht und wiegt jetzt 10,5 kg. Aber das letzte ärztliche Dokument mit dieser Behauptung ist noch keine sechs Wochen alt. Insofern ist der heutige Tag doch einen Eintrag wert. Und da ich keine Kreuze im Kalender mache und meine Rotstifte alle auf dem Dachboden sind, halte ich hiermit an dieser Stelle fest: Ab heute ist Paul auch von medizinischer Seite nicht mehr zu dünn. Menschen mit normalem Menschenverstand, so wie Mama zum Beispiel..., haben das auch vorher nie angenommen.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen