Mittwoch, 8. Dezember 2010

Leben mit Paul

ist manchmal so voll, dass man gar nicht dazu kommt, selbiges zu dokumentieren, trotzdem die Oma jetzt eine Woche da war und wir Paulchen zu dritt bespielen konnten.
Ab heute sind Paul und ich wieder allein, zumindest tagsüber. Mal sehen, wie ihm das bekommt. Paul hat das Spazierengehen jetzt komplett für sich entdeckt, genau wie sein Papa während der Schwangerschaft. Gestern waren wir mit der Oma einen einstündigen Spaziergang machen, da ist er schon beim Anziehvorgang komplett in Ohnmacht gefallen. Als ob er gewusst hat, dass wir jetzt spazieren gehen und seine Aufgabe darin besteht, durchzuratzen. Naja, die Frau Doktor hat ja gesagt, er ist ein gescheiter Junge. Paul gibt sich alle Mühe der Kritik gerecht zu werden.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen